Call for Entries

Einreichung


In der Zeit von 2. Mai bis 8. Juli 2018 sind Einreichungen in 14 Kategorien möglich.

Für den EFFIE 2018 werden nur jene Arbeiten zugelassen, die zum überwiegenden Teil (mehr als 50 %) im Jahr 2017 realisiert wurden.

Hier geht es zur Einreichung!

Welche Dokumente, Informationen und Daten für die Einreichung Ihres Projektes relevant sind, erfahren Sie hier.
 

Neue branchenübergreifende Kategorien 2018

 

2018 steht ganz im Zeichen der Verjüngung und Optimierung des EFFIE. Neben den bereits bekannten Branchenkategorien und dem vor zwei Jahren eingeführten Newcomer, gibt es dieses Jahr drei neue branchen-übergreifende Kategorien.Durch die Möglichkeit ein Projekt in mehreren Kategorien einzureichen, erhöhen sich die Gewinnchancen auf einen der begehrten EFFIEs erheblich.

Positive Change

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die die Welt innerhalb des eigenen Unternehmensgeschäftsfeldes zum Besseren verändern. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass Geschäft und Weltverbesserung keine Widersprüche sind. Beispiele hierfür wären „Der 48er Tandler“, EFFIE Gold Gewinner 2017, die neue SPAR-Alternative zu Plastiksackerl (Bio-Mehrwegtasche) oder die Initiative „Kein Palmöl in Ja! Natürlich-Produkten“.

Transformation

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die innerhalb der eigenen bzw. der Kommunikationsbranche völlig neue Wege gehen. Gewinner dieser Kategorie optimieren nicht, sie revolutionieren alte Denkmodelle und erreichen damit die beste Wirkung. Ein Beispiel hierfür wäre George – das Banking der ERSTE Bank.

Brand Experience

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die eine wirkungsvolle Consumer Experience geschaffen haben. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass durch ein überlegenes Verstehen der Kundenbedürfnisse und Lebenswelten, messbarer Erfolg und optimale Wirkung erzielt wird. Ein Beispiel hierfür wären die Red Bull Flugtage und Extrem-Events.
 

Alle Kategorien im Überblick

 

Business-to-Business

z.B. Mietwäsche, Gastronomiebedarf

Dienstleistung

z.B. Leistungen rund um Internet & Telecom, Energie, Glücksspiel, Media- und Entertainment, Lieferservice, Flottenmanagement, Verkehrsmittel, Kunst- und Kultureinrichtungen

Finanzdienstleistung

z.B. Leistungen aus dem Banken- und Versicherungswesen

Gebrauchsgüter

z.B.. Automotive, medizinische Geräte, Büromöbel, Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Computer

Handel

z.B. Lebensmittel-, Sport-, Buchhandel, Einkaufshäuser und -zentren

Industrie- und Investitionsgüter

z.B. Gebäude, Produktionsmaschinen

Konsumgüter: Food/Beverages

z.B. Lebensmittel, Getränke

Konsumgüter: Non Food

z.B. Drogeriewaren, Bekleidung, Beautyprodukte

Pharma

z.B. OTC-Arzneimittel, Nahrungsmittelzusätze

Sozial

z.B. Charity-Aktionen, NPOs, NGOs

Newcomer

Marken und Unternehmen, die durch eine herausragende Neueinführung bzw. Neugründung nachweislich im Markt eingeschlagen haben, indem sie hoch effektiv und effizient kommunizierten. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass man mit der richtigen Strategie und Kommunikation auch aus dem Nichts kommend einen echten Durchbruch erzielen kann. Ausgeschlossen ist der Relaunch eines Produktes, einer Dienstleistung oder Marke.

Positive Change

Transformation

Brand Experience
 

Kosten

 

Für jede eingereichte Kampagne in einer Branchen-Kategorie und den branchenübergreifenden Kategorien „Positive Change“, „Transformation“, „Brand Experience“ und „Newcomer“ fällt für die erste Wertungsrunde eine Teilnahmegebühr in der Höhe von € 290,- + MwSt an.

Steigt die Kampagne als Finalist in die zweite Runde auf, werden weitere € 390,- + 20 % MwSt. in Rechnung gestellt.

Falls eine Kampagne in der eingereichten Branchen-Kategorie und in einer branchenübergreifenden Kategorie aufsteigt, werden nicht 2 x € 390,-  in Rechnung gestellt, sondern es kommt ein reduzierter Paketpreis von € 680,- + Mwst zur Anwendung.