„Die IAA ist die einzige Vereinigung, die branchen- und gattungsübergreifend mit Fug und Recht behaupten kann, die gesamte Kommunikationsindustrie zu vertreten, und damit berechtigt ist, als ihr Sprachrohr sowohl innerhalb der Branche als auch bei politischen Entscheidungsträgern und in der Gesellschaft aufzutreten.

Es liegt an uns – dem Vorstand, aber auch der ganzen IAA – diese wichtige Rolle zu übernehmen und proaktiv zu gestalten, um die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik auf die wichtigen gesamthaften Positionen unsere Branche aufmerksam zu machen und gehört zu werden. Tun wir was, dann tut sich was!“

Walter Zinggl, Präsident IAA Austria

Vorstand

Jedes Vorstandsmitglied hat seinen Platz und seine Funktion.

  • Walter ZINGGL

    Präsident IAA,
    GF IP Österreich

    Walter ZINGGL

    Präsident IAA,
    GF IP Österreich

    Walter Zinggl ist seit 2013 Geschäftsführer von IP-Österreich, dem Vermarkter der RTL Gruppe, R9, SchauTV und Sky Sport Austria und seit 2017 Präsident der IAA Austria.

    Weitere Stationen

    2010  CEO Maxus Mediaagentur

    2002  Geschäftsführer ORF-Enterprise

    1998 CEO Publicis Werbeagentur- Ausgründung der Optimedia Mediaagentur, GF – Gründung der Publicis Dialog, GF

    1995 Client Service Director & Training Leader Ogilvy & Mather Advertising Agency

    1992 Geschäftsführender Gesellschafter Bozell Austria

    1981 – 1989 Publicitas Werbeagentur – Media- und Kontakt Assistent, Client Service Director, zuletzt Geschäftsführer

    https://ip.at/

  • Kristin HANUSCH-LINSER

    Vizepräsidentin
    KHL Executive Advisor

    Kristin HANUSCH-LINSER

    Vizepräsidentin
    KHL Executive Advisor

    Kristin Hanusch.-Linser arbeitet mit Organisationen und Top-Executives an der Anglisierung von markenzentrierten Lösungskompetenzen. Methodisch und einzigartig verbindet sie Veränderung als Grundhaltung und Marke als sinnstiftenden und wertschöpfenden Orientierungsanker in der Transformation. Sie bringt über 25 Jahre Management-Erfahrung in kommunikationsintensiven Change-Prozessen ein.

    Ihr besonderer Fokus auf „Transformation by brand“ hat sich aus ihrer langjährigen operativen Praxis als Medien- und Kommunikationsmanagerin entwickelt. Bei den ÖBB verantwortete sie als Head of Communication & Marketing den Image Turnaround.

    2012 wurde sie von der IAA-Austria zum „Marketer des Jahres“ gewählt und hat gemeinsam mit ihrem Team zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Der Markenwert der ÖBB wurde seit 2010 verdoppelt.

    Hanusch-Linser ist Vize-Präsidentin der IAA-Austria und Beirat des Eurobrand-Institute sowie von Service Design Network Austria. Sie ist Lektorin auf der WU-Executive Academy und wissenschaftlicher Beirat des Universitätslehrgangs für Informations- und Medienrecht an der juridischen Fakultät Wien.

    www.hanusch-linser.at

  • Thomas PRANTNER

    Vizepräsident
    Stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien

    Thomas PRANTNER

    Vizepräsident
    Stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien

    Alle drei tragenden Säulen der Werbe- und Kommunikationswirtschaft, die Auftraggeber, die Agenturen und die Medien, sind in der IAA gleichberechtigt vertreten und machen sie zu einem der wesentlichsten Player am österreichischen Medien- und Werbemarkt. Als Vizepräsident, zuständig für die Kurie Medien, versuche ich durch inhaltliche Arbeit, innovative Ideen und aktives Engagement einen positiven Beitrag zum Erfolg der IAA zu leisten, hier vor allem durch Mitwirkung im sogenannten EFFIE-Board, der für die Vorbereitung und Umsetzung des EFFIE-Awards und der Gala zuständig ist.

    Ein besonderes Anliegen ist mir – auch als Onlinechef des ORF – das Thema Digitalisierung mit all seinen konkreten Kooperations-Projekten im Interesse eines starken Medien- und Werbestandorts Österreich. Mein Arbeitsmotto lautet: Andere reden, wir handeln.

    http://ORF.at; http://tvthek.orf.at/

  • Sebastian BAYER

    Vizepräsident
    CEO VMLY&R Vienna

    Sebastian BAYER

    Vizepräsident
    CEO VMLY&R Vienna

    Sebastian Bayer lenkt seit 2014 die Geschicke der Österreich-Niederlassung einer der weltweit führenden Marketingagenturen VMLY&R (ehemals Young&Rubicam). Nach dem Wirtschaftsstudium agierte Bayer in unterschiedlichen Marketingrollen beim US-Amerikanischen Sportartikelgiganten Nike und verantwortete dort neben der Marketingleitung für Österreich auch das Business- sowie Brand -Management für einige der wichtigsten Kategorien; darunter Fußball, Running und Digital Sports für Österreich, aber auch im DACH-Raum.

    Zurück in Österreich fokussierte Sebastian Bayer im Rahmen seiner Agenturtätigkeit neben der Werbekommunikation vor allem auf den Themenbereich Marken-Strategie und -Positionierung und konnte sich über die Jahre einen Expertenstatus in diesem Bereich erarbeiten. Seit der Schaffung von VMLY&R 2018 (durch eine weltweite Fusion der Agenturen Y&R und der Digital-Tochter VML) entwickelt sich die Agentur unter seiner Führung nunmehr zu einer der führenden Brand Experience Agenturen.

    Als IAA Vize-Präsident ist es Sebastian Bayer besonders wichtig, sich für Initiativen einzusetzen, die die Qualität der Kommunikation in Österreich heben. Denn er ist überzeugt: Kommunikation muss begeistern und darf nicht belästigen!

    https://vienna.yr.com/

  • Christine ANTLANGER-WINTER

    Generalsekretärin
    Country Director Google Österreich

    Christine ANTLANGER-WINTER

    Generalsekretärin
    Country Director Google Österreich

    Christine Antlanger-Winter ist Absolventin der FH Hagenberg in Medientechnik und -design. Sie war Präsidentin des IAB Österreich (Interactive Advertising Bureau), Mitglied des Vorstandes des österreichischen Werberats und ist seit 2019 Google Country Managerin Austria. Davor war sie CEO der Medienagentur Mindshare Österreich, wo sie insgesamt zehn Jahre lang für die digitale Entwicklung verantwortlich war.

    www.google.com

     

  • Karin SEYWALD-CZIHAK

    Schatzmeisterin
    Geschäftsführerin ÖBB-Werbung Ges.m.b.H

    Karin SEYWALD-CZIHAK

    Schatzmeisterin
    Geschäftsführerin ÖBB-Werbung Ges.m.b.H

    Karin Seywald-Czihak ist seit September 2017 als Geschäftsführerin der ÖBB-Werbung Ges.m.b.H. für die Vermarktung der über 22.000 Werbeflächen sowie den gesamten werblichen Kommunikationsauftritt der ÖBB verantwortlich.

    Davor wechselte sie für rund ein Jahr als Marketingleiterin von General Motors Austria auf die andere Seite der Mobilität. Bis 2016 war Frau Seywald-Czihak bereits in der Geschäftsführung der ÖBB Werbung als Prokuristin tätig und zeichnete in dieser Position für die dialogfähige und mit einer Reihe von Kreativpreisen ausgezeichnete Werbelinie, die konzernweiten Marketing- & Eventkampagnen, den Mediaetat sowie den Markenauftritt des ÖBB Konzerns verantwortlich.

    In der langen Zeit bei den Österreichischen Bundesbahnen hatte sie verschiedene leitende Funktionen im Bereich Marketing inne. Ihre Karriere startete sie als Marketingspezialistin innerhalb der Denzel Gruppe wo sie federführend am Aufbau des ersten österreichischen Carsharing Unternehmens beteiligt war. Als visionäre Powerfrau hat sich Frau Seywald-Czihak zum Ziel gesetzt, die kreativen Kompetenzen der Inhouse-Agentur zu stärken und gleichzeitig digitaler aufzutreten.

    https://werbung.oebb.at/de/unternehmen/geschaeftsbereiche

  • Mariusz Jan DEMNER

    Geschäftsführer Demner, Merlicek & Bergmann

    Mariusz Jan DEMNER

    Geschäftsführer Demner, Merlicek & Bergmann

    Gründer und CEO von DMB. (Demner, Merlicek & Bergmann)

    Studium von Jus, Publizistik und Kunstgeschichte. Noch als Student und Autodidakt Gründung der eigenen Werbeagentur. DMB. ist nach wie vor inhabergeführt und in 13 europäischen Ländern tätig. Demner ist Lifetime Member des ADC (The One Club) New York, des ADC Deutschland sowie Vorstandsmitglied der IAA. Er war Initiator und langjähriger Präsident des CCA (Creativ Club Austria).

    Im Rahmen seiner IAA-Vorstandsfunktion ist Demner für die Kommunikation verantwortlich. Er begleitete als Initiator und Koordinator Kreativkonzepte- und -kampagnen, die teils international Aufsehen erregten: So wurde ganz Österreich zur „Nichtraunzer-Zone“. Mit einer „Hätti-Wari“-Kampagne schob Demner Initiativen an, die, über die Branche hinaus, Menschen Mut zum Anpacken machen sollten.

    Auch die IAA-Kampagne „Mut statt Wut“ und die aktuelle „Tun Sie was, dann tut sich was“ machen deutlich, dass die IAA mit ihrer einmaligen Verbindung von Auftraggebern, Medien und Agenturen Plattform, Drehscheibe und auch das Sprachrohr der Kommunikations- und Werbebranche bleibt.

    dmb.at

    instagram.com/dmb.at

    facebook.com/dmbvienna

  • Joachim FEHER

    Geschäftsführer RMS GmbH Austria

    Joachim FEHER

    Geschäftsführer RMS GmbH Austria

    Joachim Feher ist CEO von Radio Marketing Service Austria, dem größten Audiovermarkter Österreichs, der alle österreichischen Privatradios vereint und über 1.300 nationale und internationale Webstreams vermarktet. Seine Mission ist es, den Stellenwert von Audio in der Kommunikation zu heben und eine führende Rolle im neuen Audiozeitalter einzunehmen.

    Er ist seit mehr als 25 Jahren in leitenden Positionen auf Vermarkter und Agenturseite tätig. Vor seinem Audioengagement verantwortete er MediaCom in Österreich mit über 120 Kunden und Billings jenseits der 500 Millionen Marke, die größte Mediaagentur Österreichs. Dynamisches kontinuierliches Wachstum und die Transformation in eine umfassende Kommunikationsagentur kennzeichneten seine Tätigkeit.

    In der IAA ist er im EFFIE-Board tätig. „Kommunikation ist vielfältiger denn je und Kommunikation muss mehr als je zuvor als Sales-Booster agieren, dies reflektiert der EFFIE wie kein anderer Werbepreis,“ davon ist Joachim Feher überzeugt.

    Joachim Feher unterrichtet an diversen Hochschulen und Studiengängen, hat zum Medientransparenzgesetz ein Fachbuch publiziert und war 2008 Mediapersönlichkeit des Jahres.

  • Roswitha HASSLINGER

    Hasslinger Consulting

    Roswitha HASSLINGER

    Hasslinger Consulting

    Roswitha Hasslinger , geboren und wohnhaft in Wien , arbeitete seit ihrem Studium an der Universität Wien (Kommunikationswissenschaften, Psychologie) als Marktforscherin im österreichischen Gallup Institut, das sie viele Jahre, gemeinsam mit Prof. Karmasin, leitete. Nach dem Pensionsantritt machte sie sich selbständig, ihr Unternehmen Hasslinger-Consulting bietet Beratung und Durchführung von quantitativen und qualitativen Marktforschungsstudien in Österreich und im Ausland an.

    Sie war Mitbegründerin der MARECO Institutsgruppe in CEE, unterrichtet seit 30 Jahren Marktforschung an diversen Universitäten und war als Universitätslektorin und Beraterin in der Türkei und Dubai/Abu Dhabi tätig .

    Sie gehört seit 2008 dem IAA Vorstand, in der Funktion als EFFIE Direktor / Juryvorsitzende, an.

    Roswitha Hasslinger ist auch als Vizepräsidentin des Werberats eng mit der Kommunikationswirtschaft verbunden.

    www.hasslinger-consulting.at

  • Thomas MAYER

    Vice President Brand Communication & Customer Experience
    Magenta Telekom

  • Rainer NOWAK

    Geschäftsführer "Die Presse"

  • Torsten PEDIT

    Marketingleiter Stiegl Brauerei zu Salzburg

  • Jennifer ROSENBERG

    Präsidentin Young Professionals
    Managing Partner & Co-Founder rosenberg gp

  • Ines SCHURIN

    Leitung Unternehmens-Kommunikation REWE International AG

    Ines SCHURIN

    Leitung Unternehmens-Kommunikation REWE International AG

    Ines Schurin ist seit 2016 Direktorin der Unternehmenskommunikation der REWE International AG. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für die Unternehmenskommunikation – vorrangig Public Relations und Public Affairs – der Handelsunternehmen der REWE Group in deren 11 internationalen Märkten außerhalb Deutschlands.

    Seit Jahresbeginn 2019 verantwortet sie zudem in ihrer Abteilung die neu geschaffene zentrale Koordinations- und Service-Unit „Konzern Media Services“, die die finanziellen sowie operativen Synergien für die REWE Group im Media-Bereich optimiert.

    Schurin ist bereits seit 2013 als Konzernpressesprecherin und Leiterin des Bereichs Public Relations bei der Nummer 1 im österreichischen Lebensmittelhandel tätig. Davor war sie Media Relations Manager und Pressesprecherin beim Energieunternehmen VERBUND. Schurin hat nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik mehrere Postgraduate Ausbildungen absolviert und sammelte auf Agenturseite sowie im Kulturbereich vielfältige Erfahrung im Kommunikationsmanagement – unter anderem als Senior Consultant bei alphaaffairs sowie als Marketingleiterin im Karikaturmuseum Krems.

    Seit 2017 ist Ines Schurin Mitglied im IAA Vorstand.

    www.rewe-group.at

Advisory Board

2013 wurde das Advisory Board neu aufgestellt und sehr zu unserer Freude konnten wir folgende Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Agenturen für diese Funktion gewinnen.

Funktion und Fokus

Das Advisory Board der IAA wirkt aktiv bei der Auswahl des „Marketer des Jahres“ und der Zusammenstellung der EFFIE Jury mit und übt eine Beiratsfunktion im Falle außergewöhnlicher Problemstellungen innerhalb der IAA aus.

seperator

Board Mitglieder

  • Martina HÖRMER
    Vorsitzende IAA Advisory Board, REWE International AG

    Martina HÖRMER

    Vorsitzende IAA Advisory Board, REWE International AG

    Martina Hörmer ist seit August 2002 für die Eigenmarkenabteilung von REWE International AG verantwortlich. Als Geschäftsführerin von Ja! Natürlich und Delikatessa leitet Martina Hörmer ein 50-köpfiges Team, das sich der konsequenten Markenarbeit verschrieben hat. Von Jahresbeginn 2011 bis Anfang 2015 hatte Hörmer zudem die Position der Präsidentin der International Advertising Association (IAA) inne. Derzeit ist sie Vorsitzende des IAA Advisory Boards, das dem Vorstand beratend zur Seite steht.

    Die studierte Handelswissenschaftlerin verfügt über langjährige Managementerfahrung in der Markenartikelindustrie im In- und Ausland. Für Masterfoods verbrachte die gebürtige Wienerin unter anderem drei Jahre als Marketing Director in Budapest und zwei Jahre als Franchise Director Uncle Ben´s Europe in Antwerpen. Ihr mehr als 30jähriges Know-how in der Lebensmittelbranche setzt Martina Hörmer seit Jahren erfolgreich beim Management der REWE Group Eigenmarken ein.

    1985 – 1986:       Fa. Transalpina: Assistentin der Geschäftsleitung

    1986 – 1987:       SAS Palais Hotel Wien: Direktor Marketing und Verkauf

    1987 – 1990:       Masterfoods Austria: Produktmanager Food/Snackfood

    1990 – 1995:       Masterfoods Snackfood Europe: Franchise Group Manager Europe

    1995 – 1998:       Masterfoods Hungary: Marketing Direktor, Mitglied der Geschäftsleitung

    1998 – 2002:       Masterfoods Europe: Franchise Director Food (Board Member Food Europe)

    www.janatuerlich.at

  • Cornelia ABSENGER
    Absenger Media
  • Harry BERGMANN
    Demner, Merlicek & Bergmann
  • Oliver BÖHM
    ORF Enterprise
  • Christoph BÖSENKOPF
  • Andreas CIESLAR

    Andreas CIESLAR

    Mehr als 30 Jahre Erfahrung im Marketing, Branding und im Projektmanagement für erfolgreiche nationale und internationale Unternehmen. (Casinos Austria, Wiener Städtische, McDonalds, Mercedes Wiesenthal)

    Von mir und meinen Teams betreute Marken wurden mehrfach mit dem EFFIE in Platin, Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

    „Kein Ideal, keine Idee, keine Erfindung führt irgendwohin, wenn man nicht gewillt ist, eine Geschichte darüber zu erzählen; eine Geschichte, die eine andere Person interessant und überzeugend findet.“ (David Nye in der Biografie von Nicola Tesla)

    Ich bin überzeugt, profundes Marketing kann solche Geschichten entstehen lassen, Unternehmen differenzieren und erfolgreich machen.

    www.cieslar.online

  • Beatrice COX-RIESENFELDER
    IAA Global Generalsekretärin, ORF-Enterprise

    Beatrice COX-RIESENFELDER

    IAA Global Generalsekretärin, ORF-Enterprise

    Beatrice Cox-Riesenfelder ist Geschäftsführerin der ORF-Enterprise, einer Tochterfirma des ORF, die exklusiv die Werbezeiten der Medien des ORF sowie Content weltweit vermarktet. Cox-Riesenfelder ist zuständig für Finanzen, Internationalen Content Verkauf & Licensing und den ORF-Enterprise Musikverlag. Cox-Riesenfelder begann ihre Karriere im Bereich Werbung, Marketing und Vertrieb bei Printmedien (Der Standard, WIENER/ WIENERIN). 1997 wechselte sie zum ORF, wo sie für Kreation und Verkauf von Special Advertising TV verantwortlich war. Danach übernahm sie den Internationalen Programmeinkauf und -verkauf bevor sie 2010 in die Geschäftsführung der ORF-Enterprise bestellt wurde.

    Zusätzlich verantwortet Cox-Riesenfelder als Co-Geschäftsführerin der ORF Online und Teletext GmbH unter anderem den administrativen Betrieb der ORF TVThek.

    Cox-Riesenfelder absolvierte ihre Ausbildung in Frankreich und Österreich, sie spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Sie studierte Publizistik & Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und absolvierte ein Post Graduate Studium in Frankfurt a. Main in International Economics (Master of Business Administration, MBA).

    https://enterprise.orf.at/

  • Marco de FELICE
    DDFG
  • Helmut HANUSCH
    VGN Medienholding GmbH

    Helmut HANUSCH

    VGN Medienholding GmbH

    Helmut Hanusch gehört seit Mai 2018 dem Beirat der VGN Medienholding GmbH an. Zuvor war er von 2001 – 2008 Geschäftsführer und bis Mai 2018 Generalbevollmächtigter der Verlagsgruppe NEWS GmbH.

    Weitere Stationen:

    Chefredaktkon Zeitschrift „Organisation & Betrieb“ (Fachmagazin für Bürotechnik, EDV, Betriebswirtschaft und Organisation) im Verlag Norbert Orac, danachVerlagsleiter im Verlag Orac (Fach- und Sachbuch, Magazine)

    1986: Alleinzeichnungsberechtigter Geschäftsführer, ab 1988: auch Minderheitsgesellschafter der Verlag Orac GmbH & Co KG  (bis 1/1998), Alleingeschäftsführer der Orac Zeitschriftenverlag GmbH (bis 3/1995)

    1995: Geschäftsführer der Wirtschaftstrend- Zeitschriftenverlag GmbH („trend“, „profil“)

    Vorstand der Zeitschriften-Verlagsbeteiligungs AG (100% KURIER-Tochter) sowie Geschäftsführer von deren Tochterfirmen und Geschäftsführer der Telekurier GmbH

    Ehrenamtliche Funktionen:

    Vorstandsmitglied des Verbandes Österreichischer Zeitungsherausgeber- und –Verleger

    Präsident des Vereins Media-Analysen

    Präsidiums- und Vorstandsmitglied der Österreichischen Auflagenkontrolle

    Vorsitzender des Board Werbemarkt im VÖZ

    Beirat des European Brand Institute

    Mitglied des Österreichischen Werberates

    IAA Advisory Boardmitglied

    Silbernes Ehrenzeichen der Republik Österreich

    Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich

     

    https://www.vgn.at/

  • Karl JAVUREK
  • Michael KINDERMANN
    cinecom & media Werbeagentur GmbH

    Michael KINDERMANN

    cinecom & media Werbeagentur GmbH

    Gründer und Geschäftsführer

    Michael Kindermann arbeitete bereits während des WU Studiums bei der Creditanstalt Bankverein in der Werbeabteilung. 1989 erfolgte der Lockruf der großen Werbewelt, zunächst um das Osteuropa Netzwerk bei einer internationalen Werbeagentur aufzubauen. Danach arbeitete er ein paar Jahre bei diversen Werbeagenturen als Kundenberater. 1995 kam dann der Wechsel auf die Vermarkterseite, denn die TV Werbefenster wurden in Österreich eröffnet und Michael Kindermann arbeitete bis 1997 als Verkaufsleiter bei IP Österreich für die Sender der RTL-Gruppe.

    1997 Gründung der cinecom & media Werbeagentur GmbH. Die cinecom war zunächst auf die Vermarktung elektronischer Medien – insbesondere dem SAT1 Werbefenster – spezialisiert. Nach und nach ergänzten österreichische Kinos sowie einzelne Radiosender das Vermarktungsportfolio. Im Laufe der letzten Jahre hat sich die cinecom erfolgreich zum Spezialisten für Kinowerbung in ganz Österreich entwickelt.

    25 Mitarbeiter kümmern sich österreichweit um Vertrieb, Produktion und Distribution sowohl für On- als auch für Off-Screen Kampagnen.

    Michael Kindermann gilt als Experte in Sachen Kino und wird regelmäßig für Vorträge in Fachhochschulen, Lehrgängen und Tagungen sowie als Berater für Filmverleiher, Kinobetreiber, Fachverbände und diverser Fachmedien kontaktiert.

  • Ralf KOBER
    Springer&Jacoby

    Ralf KOBER

    Springer&Jacoby

    Ralf Kober ist Mitgründer und Beratungschef von Springer & Jacoby Österreich. 2002 gründete er zusammen mit seinem langjährigen Kreativpartner Paul Holcmann den S&J-Ableger in Wien, der 2008 aus der S&J-Gruppe herausgelöst und eigenständig wurde.

    Vor seinem Wechsel nach Wien war Kober zwölf Jahre bei Springer & Jacoby in Hamburg tätig – als Berater, Geschäftsführer und Mitgesellschafter. Als studierter Betriebswirt betreut Kober seit fast 30 Jahren schon über 100 verschiedene Kunden und Marken – seine Beratungsschwerpunkte sind Handel, Finanzen, Medien und Mobilität.

    Neben der Tätigkeit bei Springer & Jacoby ist Kober Universitäts-Lektor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften der Uni Wien sowie Teilhaber an den Street Food-Lokalen ‚Hungry Guy‘ und ‚Hungry Guy Hummusbar‘ im 1. Wiener Bezirk. Ralf  Kober ist Mitglied des IAA Advisory Boards, des Österreichischen Werberats, der Österreichischen Marketinggesellschaft (ÖMG) und bei Strategie Austria. Beliebte Small-Talk-Themen: Reisen, Sport und Kunst.

    www.sjaustria.com

     

  • Susanne KOLL
    OMD
  • Thomas KRALINGER
    Kurier
  • Philip LIST
    Erste Bank Group
  • Konrad MAYR-PERNEK
  • Leodegar PRUSCHAK
    Raiffeisenbank International AG

    Leodegar PRUSCHAK

    Raiffeisenbank International AG

    Der studierte Jurist mit Bank- und Vertriebstrainer-Ausbildung ist Bereichsleiter Group Marketing der Raiffeisen Bank International und Geschäftsführer der Zentralen Raiffeisenwerbung. In diesen Funktionen, die er seit 1994 bekleidet, ist er für die Marketingagenden der RBI und die bundesweite Kommunikation der Raiffeisen Bankengruppe Österreich verantwortlich.

    Wesentliche Aufgabenbereiche sind dabei das Markenmanagement für die Marke Raiffeisen sowie bundesweite Kommunikationskampagnen, Zielgruppenmanagement und Sportsponsoring.

    Neben diesen Tätigkeiten ist er Mitglied des IAA Advisory Boards, des Österreichischen Werberats sowie des card complete Aufsichtsrats.

    Zu seinen Hobbies zählen Schifahren, Basketball und Musik.

    http://www.rbinternational.com

  • Robin RUMLER
    Pfizer Corporation Austria

    Robin RUMLER

    Pfizer Corporation Austria

    Robin Rumler ist Geschäftsführer von Pfizer Austria. In seiner Rolle leitet er ein Unternehmen mit 500 Mitarbeitern an zwei Standorten: Dem Pfizer Vertriebsstandort in Wien und dem Pfizer Produktionsstandort für Impfstoffe in Orth an der Donau.

    Der studierte Humanmediziner verfügt über langjährige Managementerfahrung in der pharmazeutischen Industrie. Seit 1992 engagiert er sich bei großen Pharmaunternehmen, darunter Cilag (einer Johnson&Johnson-Tochter), Zeneca, Sanofi und bis zuletzt bei Pfizer. Er bekleidete verschiedene Funktionen in unterschiedlichen Bereichen. So arbeitete er unter anderem als Produktmanager, Verkaufsleiter, Marketing-Direktor und Business-Unit-Direktor.

    Robin Rumler ist ebenso aktives Mitglied verschiedenster Gremien und Plattformen. Unter anderem engagiert er sich im Präsidium der PHARMIG (Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs) und der AMCHAM Austria, der Amerikanischen Handelskammer in Österreich.

    Sein größtes Interesse gilt dem „Healthcare Development“ mit persönlicher Schwerpunktsetzung auf Marketing und Kommunikation. Im Juni 2014 wurde ihm vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ für sein berufliches und wissenschaftliches Engagement für die Pharmabranche verliehen.

    www.pfizer.at

RECHNUNGSPRÜFER

  • Peter LAMMERHUBER

    CEO GroupM Österreich

  • Gerald GANZGER

    Partner bei Lansky, Ganzger + Partner

ORGANISATION

  • Gabriela STIMPFL-ABELE

    IAA Executive Director

  • Michaela Asteriou

    PR & Coordination

Wir danken unseren Medienpartnern