Events / 22.04.2018

IAA International:
GOLDEN COMPASS AWARDS

International Advertising Association feiert ihr 80jähriges Bestehen mit der Auszeichnung von drei Branchenlegenden in New York

Die International Advertising Association (IAA) freut sich, die Gewinner der IAA Golden Compass Awards bekanntzugeben, mit denen Legenden aus der Marketing-, Werbe- und Medienbranche anlässlich des 80. Jubiläums der IAA gewürdigt werden. „Wir haben die IAA Golden Compass Awards ins Leben gerufen, um herausragende Branchenpersönlichkeiten zu ehren, die im Laufe ihrer Karriere Einfallsreichtum, Kreativität und Ausdauer bewiesen haben, um professionelle Qualitätsstandards und Best Practices in unserer Branche zu fördern, die den Wert von Marken im Leben der Verbraucher steigern können“, sagte IAA-Vorsitzender und IAA World Präsident Felix Tataru. „Die IAA freut sich darauf, die weltweite Werbe-Community zusammenzubringen, um diese einflussreichen Führungspersönlichkeiten zu feiern.“

Die Gewinner des IAA Golden Compass Award wurden aufgrund ihrer visionären Führungspersönlichkeit in der Marketingkommunikationsbranche ausgewählt. Sie haben ihre Unternehmen lange Zeit durch die alle Turbulenzen unserer modernen Ära geführt und sind durch ihre hervorragenden Leistungen für die Industrie insgesamt von globaler Bedeutung. Die Golden Compass Awards werden im Rahmen der Feier zum 80jährigen Bestehen der IAA Worldwide am 26. April in New York überreicht.

Die Preisträger des Golden Compass Awards 2018 sind:

Shelly Lazarus, Ogilvy und MatherShelly Lazarus hat mehr als vier Jahrzehnte und den Großteil ihrer Karriere bei Full-Service-Werbeagentur Ogilvy & Mather verbracht, zuletzt als Worldwide CEO und ab 2012 als emeritierte Vorsitzende. Unter ihrer Führung hat die Agentur bemerkenswerte Kampagnen für einige der weltweit größten Marken, darunter American Express, BP, Coca-Cola, IBM und Unilever, gewonnen und umgesetzt.

Paul Polman, CEO UnileverPaul Polman sucht als CEO von Unilever aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, um nachhaltige, langfristige Geschäftsstrategien zu implementieren und systemische Veränderungen voranzutreiben. Er ist der neue Vorsitzende der Internationalen Handelskammer, Mitglied des International Business Council des World Economic Forum, Mitglied des Vorstands des UN Global Compact sowie des Consumer Goods Forums. Sein Engagement für einen langfristigen, nachhaltigen Kapitalismus spiegelt sich auch in seiner Mitgliedschaft im Global Board of Directors des Financing Capitalism for the Long-Term und dem Coalition for Inclusive Capitalism Embankment Project wider.

Paul Rossi, The Economist Group Paul Rossi ist seit 30 Jahren bei „The Economist“ in London, unter anderem als Publisher von „The Economist“ in Nordamerika, verantwortlich für alle kommerziellen Aspekte des Geschäfts, einschließlich Werbung, Vertrieb und Marketing für The Economist Magazin, Economist.com und andere Unternehmen der Economist-Marke und als Managing Director der The Economist Group mit der vollen Verantwortung für alle Economist- und CFO-Markengeschäfte in Amerika. Zuletzt war Rossi Präsident der globalen Medienunternehmen der The Economist Group.