1. Was unterscheidet die EFFIE Awards von anderen Preisen?

Der EFFIE zeichnet aus, wofür die Wirtschaft bereit ist, finanziellen Einsatz zu zeigen: die tatsächliche Wirksamkeit – also die EFFEKTIVITÄT und die EFFIZIENZ – einer Kampagne. Diese muss anhand von überprüfbaren Daten und Zahlen belegt werden.

2. Welche grundsätzlichen Bedingungen sind bei der Einreichung zu beachten?

Zugelassen sind ausnahmslos nur jene Arbeiten, die von österreichischen Unternehmen/Agenturen zum überwiegenden Teil (mehr als 50 %) im Jahr 2018 realisiert wurden. Kampagnen müssen nicht zwingend in Österreich geschalten worden sein (Sprache: Deutsch oder Englisch, andere Sprachen können leider nicht berücksichtigt werden). Die Wirksamkeit jeder Kampagne muss ausreichend belegt sein!

3. Wie arbeitet die EFFIE Jury?

Die EFFIE Jury setzt sich aus namhaften Kunden-, Agentur-, Medien- und Wissenschaftsvertretern zusammen. Unter dem Vorsitz der EFFIE Jurypräsidentin Roswitha Hasslinger, bewertet diese unabhängige Fachjury die eingereichten Arbeiten in einem zweistufigen Verfahren. In der Online-Jurierung werden die Nominierten bestimmt, in der Live-Jurierung werden unter den Nominierten die EFFIE Preisträger ermittelt.

4. Nach welchen Kriterien werden die Kampagnen von der EFFIE Jury bewertet?

Die Gesamtpunkteanzahl der Juroren wird vom System automatisch entsprechend der prozentuellen Verteilung (siehe Grafik) der Kriterien zugerechnet.

5. Was ist bei der Beistellung der Daten zu beachten?

Wir bitten Sie, alle Dateien direkt hochzuladen. Sie haben ausreichend Platz zur Verfügung. Die Angabe von Downloadlinks (wie z.B. Wetransfer) ist nicht zulässig.

6. Unsere Kunden/Auftraggeber wollen das erforderliche Zahlenmaterial nicht zur Verfügung stellen, weil die Daten vertraulich sind.

Der sorgsame Umgang mit den zur Verfügung gestellten Daten jeder EFFIE-Einreichung ist uns ein großes Anliegen. Die IAA unterliegt – genau wie alle EFFIE-Juroren – einer absoluten Geheimhaltungspflicht. Finden Sie bitte hier einen Brief von IAA Präsident Walter Zinggl und EFFIE-Juryvorsitzender Roswitha Hasslinger zum Ausdruck und zur Vorlage für Ihre Kunden. Sollten keine absoluten Daten genannt werden können, besteht die Möglichkeit zu indizieren.

7. Kann eine Kampagne in mehreren Kategorien eingereicht werden?

Kampagnen können einzeln oder in mehreren Kategorien eingereicht werden, z.B. in einer Branchen- und zusätzlich in einer branchenübergreifenden Kategorie. Eine Newcomer-Einreichung ist nur in Kombination mit einer Branchenkategorie möglich.

8. Was ist zu tun, wenn der Budgetsplit nicht angegeben werden kann?

Sie haben die Möglichkeit, Angaben in Zusatzfeldern zu machen. Nutzen Sie diese Felder, um möglichst detaillierte, überzeugende und nachvollziehbare Erklärungen abzugeben und damit der Jury eine faire Wertung zu ermöglichen.

9. Wie errechnen sich die EFFIE Werte?

Von einem Mittelwert ausgehend, werden die Aufsteiger der Online-Jurierung errechnet, ungefähr 50 % der Arbeiten kommen in die nächste Runde. In der Live-Jurierung vergeben die Juroren nach ausführlicher Besprechung der Kampagne – jeder für sich – erneut Punkte. Die Ergebnisse aus Online- und Livejurierung werden zusammengeführt und bestimmen dann, ob, und welcher EFFIE (Bronze, Silber, Gold) vergeben wird. Gibt es mehrere EFFIE in Gold wird der Gold-EFFIE mit der besten Bewertung zusätzlich mit Platin ausgezeichnet, insofern er eine bestimmte Gesamtpunktezahl erreicht.

10. Wohin kann ich mich wenden, wenn ich noch Fragen habe?

Für Fragen zur Ausschreibung oder den Teilnahmebedingungen wenden Sie sich bitte an das IAA Büro:
Mag. Gabriela Stimpfl-Abele
Gumpendorfer Straße 19 – 21
1060 Wien
E-Mail: gabriela.stimpfl-abele@iaa-austria.at
M: +43 664 9159019