Einreichung

Einreichungen waren zwischen dem 31. Mai und dem 25. Juli 2021 möglich. Welche Angaben und Dokumente für eine Einreichung erforderlich waren, sehen Sie hier

Zugelassen waren ausnahmslos nur jene Arbeiten, die von österreichischen Unternehmen/Agenturen, im Zeitraum 1.7.2019 bis 30.6.2021, und zum überwiegenden Teil (mehr als 50 % – zeitlich oder budgetär), im Jahr 2020 realisiert wurden. Die Kampagne musste nicht zwingend in Österreich geschalten worden sein (Sprache: entweder Deutsch oder Englisch). 

Der sorgsame Umgang mit den zur Verfügung gestellten Daten ist uns ein großes Anliegen. Die IAA unterliegt – genau wie alle EFFIE JurorInnen – einer absoluten Geheimhaltungspflicht. Finden Sie hier die schriftliche Zusicherung von IAA Präsident Walter Zinggl und EFFIE Juryvorsitzendem Joachim Feher .

 

EFFIE Einreichworkshops 2021

 Aus gegebenem Anlass, und um die Teilnahme noch einfacher und zeitgemäßer zu gestalten, wurden auch 2021 die Einreichworkshops  als Videokonferenz am 26. und 28. Mai von 10 – 12 Uhr durchgeführt.

Die Teilnahme war für Interessenten kostenfrei. Für  Fragen zum EFFIE  steht das IAA Büro gerne zur Verfügung: office@iaa-austria.at 

Kategorien 2021

2021 konnte in gesamt 17 Kategorien für einen EFFIE eingereicht werden. Zusätzlich wird 2021 der IAA Audience Positivity Award powered by ORF TVthek verliehen. Mehr Informationen zu diesem Award finden Sie hier.

Branchenübergreifende Kategorien  

Activation  
Aktivierung rund um ein zeitlich begrenztes Angebot – ob nun Promotion, Aktionswoche oder Wahlkampagne. Die Ergebnisse fokussieren auf die Marktleistung in Form von Käufen (schnell realisierbarer Absatz im Aktionszeitraum), Teilnahme, Wählerstimmen etc. Ein Beispiel hierfür wäre „Schöffel – die Tour: Live-Härtetest“. Eine brillante, vielseitige und integrative Kampagne, passende Testimonials und eine äußerst gelungene Umsetzung: Damit übernimmt Schöffel die Themenführerschaft bei Funktionskleidung. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Brand Experience
Maßnahmen, Kampagnen und/oder Konzepte, die dadurch punkten, dass sie mit großem Verständnis für die Lebensrealität der Kunden an optimal gewählten Touchpoints wirkungsvoll die richtige Markenbotschaft kommunizieren (Consumer Journey) und durch diese Art der Kommunikation größeren wirtschaftlichen Erfolg erzielen. Ein Beispiel hierfür wäre die Kampagne “Volkstheater – Biedermann und die Brandstifter“. Eine geniale Idee, polarisierend, einprägsam, emotional, öffentlichkeitswirksam und das alles bei äußerst geringem Mitteleinsatz. Das Ergebnis: Enorme Werbewirkung, ausverkaufte Vorstellungen und ein Boost für die Marke Volkstheater. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Employer Branding  
Employer Branding hilft einem Unternehmen dabei, sein Image nachhaltig positiv zu etablieren und so als attraktiver Arbeitgeber aufzutreten, auch interne Kommunikationsmaßnahmen tragen dazu bei. In dieser Kategorie geht es um Wahrnehmung, Glaubwürdigkeit, Bekanntheit, Vertrauen, Unterstützungsbereitschaft des Unternehmens, Feedback von Mitarbeitern und Bewerbern, Personalfluktuation und ähnliches. Ein Beispiel hierfür wäre die „Haus der Barmherzigkeit – Mehr Bewegung, weniger Krankenstände“ Kampagne. Die eigenständige visuelle Anmutung und originelle Umsetzung sorgten für 30 % mehr Bewerbungen und ein besseres Image der ganzen Berufsgruppe. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Newcomer
Marken und Unternehmen, die durch eine herausragende Neueinführung bzw. Neugründung nachweislich im Markt eingeschlagen haben, indem sie hoch effektiv und effizient kommunizierten. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass man mit der richtigen Strategie und Kommunikation auch aus dem Nichts kommend einen echten Durchbruch erzielen kann. Ausgeschlossen ist der Relaunch eines Produktes, einer Dienstleistung oder Marke. Ein Beispiel hier wäre die MANNER Snack Minis als erfolgreichste MANNER Innovation in den letzten sieben Jahren. Mit der „Mannerschnitte für Junge“, relevanter Botschaft & perfekter Medienwahl wurde die Traditionsmarke state of the art inszeniert und neue, junge KäuferInnen begeistert, die aktuell & zukünftig für Wachstum sorgen. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Achtung kombinationspflichtig: Eine Einreichung in der Kategorie Newcomer ist nur möglich, wenn die Kampagne bereits in einer der anderen Kategorien eingereicht wurde.

Positive Change
Maßnahmen und/oder Kampagnen, die die Welt mit dem, was das Unternehmen im Kern tut, zum Besseren verändern. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass ein effektives und erfolgreiches Businessmodell und Weltverbesserung keine Widersprüche sind. Ein Beispiel hierfür wäre „ Ja! Natürlich – Raus aus Plastik“: Die konsequente Umstellung auf Green Packaging und der klar kommunizierte Mehrwert für KonsumentInnen haben die Marke in ihrer Rolle als Biopionier eindrucksvoll gestärkt. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Transformation
Maßnahmen und/oder Kampagnen von Unternehmen, die völlig neue Wege gehen. Gewinner dieser Kategorie optimieren nicht, sie revolutionieren das System in dem sie agieren, erreichen damit die große Wirkung und verändern ihr eigenes Unternehmen und die Branche. Ein Beispiel hierfür wäre „Österreich Werbung – Urlaub in Österreich App #relatedtoaustria“. In einer lässig-coolen Fusion aus Tradition und Innovation wurden Österreich und New York mit Hilfe eines außergewöhnlichen AR-Audioerlebnisses einander nähergebracht. Hier geht es zur Kampagnenbeschreibung.

Neu: Digital Businesses
Maßnahmen und/oder Kampagnen in deren Mittelpunkt der Erfolg im digitalen Raum steht. Zugelassen sind alle Arbeiten die durch den Einsatz von On- und Offline-Maßnahmen nachweislich den digitalen Erfolg möglich gemacht haben. Kennzahlen, die dies belegen können, wären z.B. Umsätze aus Online-Shops, Einsparungen im Call Center durch den Einsatz von Chat Boots, Wertsteigerung der Warenkörbe, CPX Optimierung, u.ä.

Branchenspezifische Kategorien  

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die es geschafft haben, auf die besonderen Anforderungen der eigenen Branche bestmöglich einzugehen. Gewinner in diesen Kategorien verstehen es, wichtige Marketingdisziplinen, wie z.B. strategische Planung, Touchpoints, User-Journey, User-Experience, Marktforschung, Kreativität oder Kundenservice, effektiv zu kombinieren. Mit einem EFFIE in diesen Kategorien werden jene Einreichungen ausgezeichnet, die auf dem Markt durch die wirkungsvollsten Kommunikationsaktivitäten und herausragenden Geschäftsergebnissen hervorstechen.

Business-to-Business
z.B. Automobilzulieferer, Chemische Industrie, Erdöl- und Gasindustrie, Gastronomiebedarf, Informationstechnik, Maschinenbau, Medizintechnik, Stahlindustrie

Services
z.B. Beauty-Dienstleister, Car-Sharing, Energie, Fitnesscenter, Glücksspiel, Kunst- und Kultureinrichtungen, Leistungen rund um Internet & Telecom, Lieferservice, Media- und Entertainment, Verkehrsmittel, Kundenbindungsprogramme

Finance
z.B. Leistungen aus dem Banken-, Finanz- und Versicherungswesen

Durables
z.B. Automotive, Elektronikartikel, Haushaltsgeräte, Möbel, Sportgeräte für den privaten Gebrauch, Werkzeuge

Retail
z.B. Buch-, Elektronik-, Sport- und Tierbedarfhandel, Einkaufshäuser und -zentren, Online-Shops, Supermarktketten

Industrial and Capital goods
z.B. Bürogebäude, Produktions- und Lagerhallen, Werkzeugmaschinen, Industriemaschinen, verfahrenstechnische Anlagen, Bau- und Bergbaumaschinen, elektrische Anlagen, Textilmaschinen, Druck- und Verpackungsmaschinen usw.

Food/Beverages
z.B. Lebensmittel, Getränke

Non Food
z.B. Bekleidung, Drogeriewaren, Kosmetikprodukte, Sportartikel, Zeitungen

Health
z.B. Nahrungsmittelzusätze, OTC-Arzneimittel, Gesundheitsdienste, Health-Care Geräte (z.B. Pulsmessgeräte, Fieberthermometer, etc.), Gesundheits-Awareness, etc.

Social
z.B. Charity-Aktionen, NGOs, NPOs

Einreichgebühren 

Ungewöhnliche Zeiten erfordern besondere Konditionen! Deshalb freuen wir uns, Ihnen auch dieses Jahr durch attraktive Einreichgebühren einen zusätzlichen Anreiz für Ihre EFFIE-Teilnahme zu bieten. Für jede eingereichte Kampagne in einer Branchen-Kategorie und den branchenübergreifenden Kategorien „Activation“, „Brand Experience“, „Digital Businesses“, „Employer Branding“, „Positive Change“, „Transformation“, und „Newcomer“ fällt für die erste Wertungsrunde eine Teilnahmegebühr in der Höhe von nur € 149,- exkl. MwSt (früher € 290,-) an.

Finalisten: Steigt die Kampagne als Finalist in die zweite Runde auf, werden weitere € 390,- + 20 % MwSt. in Rechnung gestellt. Falls eine Kampagne in der eingereichten Branchen-Kategorie und in einer branchenübergreifenden Kategorie aufsteigt, werden nicht 2 x € 390,-, sondern ein reduzierter Paketpreis von € 680,- + MwSt verrechnet.

Wer mehr einreicht, spart!
Bei drei Einreichungen werden nur zwei, bei sechs nur vier verrechnet.

EFFIE-Neulinge willkommen!
ErsteinreicherInnen (erstmalige Einreichung seit 2016) erhalten einen einmaligen Welcome-Bonus von 20 % auf alle Einreichungen.

EFFIE FAQs

Finden sie häufig gestellte Fragen rund um den EFFIE und eine erfolgreiche Einreichung hier.

 

KONTAKT

Für weitere Fragen zur Ausschreibung oder den Teilnahmebedingungen, wenden Sie sich bitte an:

Mag. Gabriela Stimpfl-Abele – IAA Austrian Chapter Executive Director

E-Mail: gabriela.stimpfl-abele@iaa-austria.at
M: +43 664 9159019