Zurück zur Übersicht

Events / 24.10.2018

IAA-CCA-Kampagne 2018/2019:
„Ohne Hürden springt sich’s weiter“ – Die Kreativteams stehen fest

Das Österreich-Chapter der International Advertising Association (IAA) hatte kürzlich gemeinsam mit dem Creativ Club Austria (CCA) den „Call for Interest“ zur IAA-CCA-Kampagne 2018/2019 gestartet. Motto: „Ohne Hürden springt sich’s weiter“. Gesucht wurden Kreativteams, die sich um Konzeption und Realisierung der IAA-CCA-Kampagne 2018/2019 bewerben. Dem Ruf sind elf Teams mit 20 Kreativen gefolgt. Eine Jury aus IAA-und CCA-Mitgliedern hat nun drei Finalisten ausgewählt: Bernhard Grafl / Gerd Turetschek; Niklas Wiesauer /Jonas Weber / Stefanie Golla sowie Christoph Pausz / Marco Peis. Die Teams werden in den nächsten Tagen gebrieft und sollen in den nächsten Wochen im Rahmen eines geladenen und bezahlten Wettbewerbs ihre Vorschläge zur neuen IAA-CCA-Kampagne präsentieren.
Für den CCA waren Alexander Hofmann und Rita-Maria Spielvogel, für die IAA Sebastian Bayer und Mariusz Jan Demner  in der Jury.

vlnr: Sebastian Bayer, Alexander Hofmann, Rita-Maria Spielvogel, Mariusz Jan Demner. Credit: IAA/CCA