Zurück zur Übersicht

Events / 02.11.2021

Die drei Finalisten des IAA Audience Positivity Award powered by ORF TV-Thek stehen fest!

Unter den acht eingereichten Cases wählten die IAA Mitglieder per Online-Voting vom 11. bis 31. Oktober 2021 im ersten Schritt die drei besten Kampagnen. Wer den „IAA Audience Positivity Award  powered by ORF-TVthek“ tatsächlich erhält, entscheiden die anwesenden Gäste mittels Publikumsvoting im Rahmen der EFFIE-Preisverleihung am 3. November 2021.


Das sind die drei Finalisten

(in alphabetischer Reihenfolge des Auftraggebers):


Erste Bank und Sparkasse – Still Standing

Über 1 Mio. Menschen in Kurzarbeit, Milliarden Euro an Umsatzrückgang, eine drohende Pleitewelle und der EU-weit stärkste Wirtschaftseinbruch: 2020 war ein düsteres Jahr für die österreichische Wirtschaft. „Corona-Epidemie lässt Österreichs Wirtschaft massiv einbrechen“, schrieb „Der Standard“, „Corona beschert Ein-Personen-Unternehmen große Probleme“ titelte „Die Presse“.

Ziel der Erste Bank und Sparkasse war es daher, ein Zeichen der Zuversicht zu setzen. Dafür wurden jene Menschen vor den Vorhang geholt, die während der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen stehen: die Unternehmerinnen und Unternehmer des Landes. Aufbauend auf die Markenplattform #glaubandich wurde in einer 360-Grad-Kampagne die bunte Vielfalt der österreichischen Unternehmerlandschaft gezeigt und 15 Unternehmer:innen aus ganz Österreich portraitiert. Und so unterschiedlich diese auch sein mögen, so sind sie doch durch etwas geeint: Die Zuversicht, weiterzumachen und nach vorne zu blicken. Dabei begleitet sie mit #glaubandich nicht nur ein starkes Motto: Der Elton-John-Klassiker „I’m Still Standing“ in einer Neuinterpretation mit Gastgesang der Unternehmer:innen versprüht auf emotionale Art und Weise Optimismus und Glauben an sich selbst. Ein positives Momentum, das 2020 nicht nur Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer, sondern das ganze Land dringen gebraucht hat.

Für Video hier klicken.

Mehr Information finden Sie hier.


ÖBB – Gemeinsam durchstarten

März 2021. Die Corona-Krise begleitete uns nun seit über einem Jahr und prägt weiterhin maßgeblich unseren Alltag. Ein allgemeiner Ermüdungseffekt gegenüber Corona und den vorgegebenen Maßnahmen war immer mehr zu spüren. Jetzt hieß es nochmal durchhalten und zusammenstehen. Genau hier setzt die ÖBB Kampagne an: Unter dem Kampagnenclaim „Gemeinsam Durchstarten“ wird auf Zuversicht, Hoffnung und Motivation gesetzt.

Im Mittelpunkt der 360° Kampagne mit starkem digitalen Fokus standen ein TV-Spot, reichweitenstarke OOH-Maßnahmen in Form von Plakat-Dominanzen, die Sonderwerbeform „Daumenkino“, welche die Storyline des TV-Spots in Printmedien fortführt sowie digitale ÖBB Railscreens. Der Song zur Kampagne lieferten das österreichische Duo Flora Fauna. Mit deren Debütsingle „Our way home“ wurde ein markantes und vor allem inspirierendes Zeichen gesetzt.

Die dreiteilige Content-Verlängerung startete mit den Videos „Generation Durchstarten“. In diesem Format teilten drei VertreterInnen der älteren Generation ihren Erfahrungsschatz. Ihre Botschaft: Durchhalten und gemeinsam die herausfordernden Zeiten meistern!

Die ÖBB haben seit Beginn der Krise das Land am Laufen gehalten und jeden Fahrgast und jede Tonne Fracht sicher an ihr Ziel gebracht. Mit der Kampagne 2021 wurde ein starkes Signal der Zuversicht gesendet: Wir wollen gemeinsam positiv in die Zukunft blicken – getreu der Kernbotschaft der Kampagne: Lasst uns heute gemeinsam durchstarten, dann können wir morgen alles schaffen!

Für Video hier und hier klicken.


Stadt Wien – Alles gurrrgelt!

Für den Roll out der kostenlosen PCR-Gurgeltest für alle Wiener*innen wurde eine eigenständige Informations-Kampagne entwickelt, die die Wiener Bevölkerung über die Gratis-Tests informieren und zum „Mitgurgeln“ motivieren soll. Musikalisch unterstützt wird die Kampagne im TV, Social Media und Hörfunk von einer neukomponierten Version des Donauwalzers, die die Wiener*innen im Walzer-Takt zum Gurgeln bringt. Sie umfasst einen breiten Mediamix bestehend aus Außenwerbung, Print, Hörfunk, TV und Social Media und wird in enger Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien umgesetzt.

Für den Social Media Bereich konnten vier prominente „Gurgler“ als Unterstützer gewonnen werden. M. Rubey, S. Schneider, J. Gitti und Christoph Fälbl gurgeln kräftig mit. Anlässlich der EM wurden 4 ehemalige Fußball-Profis wie z.B. Michael Konselund Nina Burger engagiert, die das Thema im nochmal ins Bewusstsein der Fussballfans geholt haben.

Für Video hier und hier und hier klicken.


Wir danken der ORF-TVthek für den Support und die Ermöglichung der Ausrichtung dieses Sonderpreises!