Zurück zur Übersicht

Events / 05.10.2021

Wahl zum IAA Audience Positivity Award powered by ORF TV-Thek läuft bis 31. Oktober

Acht Cases stellen sich in dieser Sonderkategorie zur Wahl. Kampagnen, die eine optimistische Haltung einnehmen und unsere derzeitige Lebenssituation positiv beeinflussen. Sie geben Vertrauen in die Bewältigung der Gegenwart und Zuversicht für die Zukunft. Arbeiten, zu denen wir uneingeschränkt JA sagen, die den Bezug zu Heimat, Familie und Freunden unterstreichen, uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern und mit vielen „positive Vibes“ versorgen. In dieser Kategorie waren die Angabe von Kennzahlen nicht notwendig, es entscheidet vor allem die Sympathie und positive Aussage der Kampagne.

Unter allen eingereichten Cases wählen die IAA Mitglieder per Online-Voting vom 11. bis 31. Oktober 2021 im ersten Schritt die drei besten Kampagnen. Wer den „IAA Audience Positivity Award  powered by ORF-TVthek“ tatsächlich erhält, entscheiden die anwesenden Gäste mittels Publikumsvoting im Rahmen der EFFIE-Preisverleihung am 3. November 2021.

Der persönliche Zugangscode für jedes IAA Mitglied wurde per Mail zugesandt. Sollten Sie Ihren Code nicht erhalten haben, fordern Sie diesen unter office@iaa-austria.at an. Jedes IAA Mitglied ist nur einmal stimmberechtigt


Vorstellung der Kampagnen

(in alphabetischer Reihenfolge des Auftraggebers):


Kampagne 1: Erste Bank und Sparkasse – Still Standing

Über 1 Mio. Menschen in Kurzarbeit, Milliarden Euro an Umsatzrückgang, eine drohende Pleitewelle und der EU-weit stärkste Wirtschaftseinbruch: 2020 war ein düsteres Jahr für die österreichische Wirtschaft. „Corona-Epidemie lässt Österreichs Wirtschaft massiv einbrechen“, schrieb „Der Standard“, „Corona beschert Ein-Personen-Unternehmen große Probleme“ titelte „Die Presse“.

Ziel der Erste Bank und Sparkasse war es daher, ein Zeichen der Zuversicht zu setzen. Dafür wurden jene Menschen vor den Vorhang geholt, die während der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen stehen: die Unternehmerinnen und Unternehmer des Landes. Aufbauend auf die Markenplattform #glaubandich wurde in einer 360-Grad-Kampagne die bunte Vielfalt der österreichischen Unternehmerlandschaft gezeigt und 15 Unternehmer:innen aus ganz Österreich portraitiert. Und so unterschiedlich diese auch sein mögen, so sind sie doch durch etwas geeint: Die Zuversicht, weiterzumachen und nach vorne zu blicken. Dabei begleitet sie mit #glaubandich nicht nur ein starkes Motto: Der Elton-John-Klassiker „I’m Still Standing“ in einer Neuinterpretation mit Gastgesang der Unternehmer:innen versprüht auf emotionale Art und Weise Optimismus und Glauben an sich selbst. Ein positives Momentum, das 2020 nicht nur Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer, sondern das ganze Land dringen gebraucht hat.

Für Video hier klicken.

Mehr Information finden Sie hier.


Kampagne 2: Ja! Natürlich Klimaschutzpaket

Aus über 20 Jahre langer Erfahrung gepaart mit Bio-Bauern-Schläue hat Ja!Natürlich in weiser Voraussicht und als Österreichs beliebteste Bio-Marke ein Klimaschutzpaket geschnürt. Natürlich ein ganzes Paket voller Maßnahmen. All das woran sie mit ihren regionalen Bio-Betrieben täglich arbeiten und seit jeher Pionierarbeit leisten. Mit vielen dieser Bio-Partner verbindet Ja!Natürlich eine Jahrzehnte-lange Partnerschaft. Und es sind die hohen Standards der Ja!Natürlich-Produkte, die den Unterschied machen. Bio & Regional, Gesunder Boden, Palmölfrei und nachhaltige Verpackunsglösungen … ausschließlich immer in Bio-Qualität!

Das ist gut für unsere Natur. Und Unser Klima. Denn Klimaschutz beginnt am Teller!
Und dafür wollen wir nicht nur Bewusstsein schaffen sondern allen ÖsterreicherInnen auch Produkte bester Qualität und nach höchsten Standards geprüft zu Ihrem Wohle anbieten.

Für Video hier klicken.


Kampagne 3: ÖBB – Gemeinsam durchstarten

März 2021. Die Corona-Krise begleitete uns nun seit über einem Jahr und prägt weiterhin maßgeblich unseren Alltag. Ein allgemeiner Ermüdungseffekt gegenüber Corona und den vorgegebenen Maßnahmen war immer mehr zu spüren. Jetzt hieß es nochmal durchhalten und zusammenstehen. Genau hier setzt die ÖBB Kampagne an: Unter dem Kampagnenclaim „Gemeinsam Durchstarten“ wird auf Zuversicht, Hoffnung und Motivation gesetzt.

Im Mittelpunkt der 360° Kampagne mit starkem digitalen Fokus standen ein TV-Spot, reichweitenstarke OOH-Maßnahmen in Form von Plakat-Dominanzen, die Sonderwerbeform „Daumenkino“, welche die Storyline des TV-Spots in Printmedien fortführt sowie digitale ÖBB Railscreens. Der Song zur Kampagne lieferten das österreichische Duo Flora Fauna. Mit deren Debütsingle „Our way home“ wurde ein markantes und vor allem inspirierendes Zeichen gesetzt.

Die dreiteilige Content-Verlängerung startete mit den Videos „Generation Durchstarten“. In diesem Format teilten drei VertreterInnen der älteren Generation ihren Erfahrungsschatz. Ihre Botschaft: Durchhalten und gemeinsam die herausfordernden Zeiten meistern!

Die ÖBB haben seit Beginn der Krise das Land am Laufen gehalten und jeden Fahrgast und jede Tonne Fracht sicher an ihr Ziel gebracht. Mit der Kampagne 2021 wurde ein starkes Signal der Zuversicht gesendet: Wir wollen gemeinsam positiv in die Zukunft blicken – getreu der Kernbotschaft der Kampagne: Lasst uns heute gemeinsam durchstarten, dann können wir morgen alles schaffen!

Für Video hier und hier klicken.


Kampagne 4: Mit Römerquelle und der Krone in den Urlaub

2020 war ein besonderes Jahr. Das lag nicht nur an der größten Krise, die Europa seit dem 2. Weltkrieg je durchstehen musste, sondern auch an einem ihrer Nebeneffekte: Marken begannen, mehr Verantwortung zu übernehmen & proaktiv mit ihren Kanälen einen Wandel hin zum Positiven, Schönen & zum Lebensbejahenden zu ermöglichen. An vorderster Front und als Impulsgeber für diesen Wandel standen Römerquelle, ÖHV & krone.at mit ihrer von [m]STUDIO konzipierten Kampagne „Mit Römerquelle und der Krone in den Urlaub!“: Von diesem ERSTEN & mit Abstand GRÖSSTEN Gewinnspiel seit dem Lockdown profitierte auch die Tourismusbranche, sowie alle ÖsterreicherInnen, die ein Ausbrechen aus der Krise herbeisehnten.

Gerade Hotels litten unter dem Lockdown: Das 2. Quartal 2020 war geprägt von Unsicherheit & rückläufigen Zahlen. [m]STUDIO setzte für Römerquelle genau dort an, appellierte an die Reiselust der ÖsterreicherInnen & mobilisierte eine gewaltige Anzahl an TeilnehmerInnen, die alle Erwartungen übertraf.

Die Gewinne: 100 Urlaube, jeweils für 2 PAX und 2 Nächte in einem von der ÖHV ausgesuchten österreichischen TOP HOTEL, sowie weitere Packages. Die Aktion lief zwischen dem 19.05.20 und dem 08.06.20, wurde von umfangreichen Werbe- und Media-Leistungen (z. B. KRONE & Römerquelle Facebook, KRONEHIT Instagram & Facebook, Coca-Cola One, Newslettern, Push Nachrichten, Presseaussendungen, Radio) begleitet & schaffte es mit redaktionellen Beiträgen bis auf das Cover der Kronen Zeitung österreichweit!

Audio:


Kampagne 5: St. Gilgen International School – Path of Excellence

Die Chancen der Krise nutzen! Die Folgen der Corona-Pandemie bedrohten weltweit die Schülerzahlen und damit das wirtschaftliche Überleben zahlreicher internationaler Schulen. Auch für die St. Gilgen International School (StGIS) stellten Reisebeschränkungen, geringere Haushaltssalden und ungewisse Planungssicherheit ein hohes Risiko dar. Durch die „Path of Excellence“ Kampagne, wurde dem Risiko proaktiv entgegengewirkt. Unser Augenmerk lag darauf, die Community zu stärken, das Marktpotential in Österreich und angrenzendem Raum durch Markenbekanntheit Maßnahmen zu steigern und die Online-Präsenz aufgrund der zunehmenden Digitalisierung in der Krise zu verbessern.

Corporate-Book: Mit dem ‘Path of Excellence’ Corporate-Book ist es uns gelungen, einen Premium Bildband mit exklusiven Berichten und Interviews zu schaffen, welches einen bleibenden Eindruck und Mehrwert bei unserer Community und potenziellen Neukunden hinterlässt.

Out-of-Home: Aufgrund des fehlenden Tourismus war es möglich, OoH Werbungen zu Sonderkonditionen zu buchen. Mit der höchsten Steigerungsrate an neuen SchülerInnen aus Wien konnte zum Beispiel die OoH Werbung im ersten Wiener Bezirk beitragen.

Webseite: Der neue Online-Auftritt richtet sich noch stärker nach dem Unternehmensleitbild, dadurch wird die Marke StGIS gefestigt und stimmt mit dem gesamtheitlichen Markenauftritt überein. Ein weiteres Augenmerk lag auf einem zeitgemäßen Responsive Webdesign und Storytelling.

Für Video hier klicken.


Kampagne 6: Stadt Wien – Alles gurrrgelt!

Für den Roll out der kostenlosen PCR-Gurgeltest für alle Wiener*innen wurde eine eigenständige Informations-Kampagne entwickelt, die die Wiener Bevölkerung über die Gratis-Tests informieren und zum „Mitgurgeln“ motivieren soll. Musikalisch unterstützt wird die Kampagne im TV, Social Media und Hörfunk von einer neukomponierten Version des Donauwalzers, die die Wiener*innen im Walzer-Takt zum Gurgeln bringt. Sie umfasst einen breiten Mediamix bestehend aus Außenwerbung, Print, Hörfunk, TV und Social Media und wird in enger Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien umgesetzt.

Für den Social Media Bereich konnten vier prominente „Gurgler“ als Unterstützer gewonnen werden. M. Rubey, S. Schneider, J. Gitti und Christoph Fälbl gurgeln kräftig mit. Anlässlich der EM wurden 4 ehemalige Fußball-Profis wie z.B. Michael Konselund Nina Burger engagiert, die das Thema im nochmal ins Bewusstsein der Fussballfans geholt haben.

Für Video hier und hier und hier klicken.


Kampagne 7: Wirtschaftskammer Wien – Wer Wien liebt, kauft in Wien ein

Ziel der Kommunikationsoffensive „Wer Wien liebt, kauft in Wien ein.“ der Wirtschaftskammer Wien im November und Dezember 2020 war es, das Bewusstsein für den lokalen Einkauf/Konsum in der Bevölkerung zu stärken. Gleichzeitig wurde durch den kreativen Ansatz der außergewöhnlichen Pandemie-Situation Rechnung getragen (Social Distancing und gleichzeitig der Wunsch nach Nähe).

„Wer Wien liebt, kauft in Wien ein!“ lautet der Slogan, mit dem an das goldene Wiener Herz der Bevölkerung appelliert wird. Der dazugehörige weihnachtliche Videospot zeigt, wie flexibel die Wiener Wirtschaft mit der durch Corona veränderten Situation umgeht. Eine Konstante gibt es aber, denn „Unser Leben ändert sich. Die Liebe bleibt!“.

Die gezeigten Wiener Unternehmen – Spielzeugschachtel, Atelier Krainer, Konditorei Heiner und Kleinod Stadtgarten – stehen stellvertretend für alle Wirtschaftstreibenden, die derzeit ums Überleben kämpfen. In den Sozialen Medien wird der Hashtag #wienliebe eingesetzt. Zusätzlich zu der TV-Ausstrahlung ist der Slogan an zahlreichen Orten in der Stadt – etwa auf City Lights, Rolling Boards, Megaboards, Infoscreen und Digiscreens sichtbar sein.

Für Video hier klicken.

Audio:

Für zusätzliche Information hier klicken.


Kampagne 8: Zalando #zurückgeben

2020 war für uns alle ein außergewöhnliches Jahr mit ungewohnten Herausforderungen. Umso dankbarer waren wir all jenen, die uns 2020 unterstützt haben, für uns da waren oder in unseren Augen etwas Besonderes vollbracht haben. Doch im Alltag vergisst man schnell, sich genau bei den Menschen zu bedanken, die es eigentlich am meisten verdient haben.

Aus diesem Grund gab Zalando ihren Kund:innen die Möglichkeit etwas #zurückzugeben. Auf der Landingpage ZurückgebenmitZalando.at hatten die Besucher:innen die Chance ihre persönlichen Helden:innen zu nominieren und zu erzählen, wofür sie diesen dankbar waren.Unter allen nominierten Personen verschenkte Zalando dabei 50×100€ Zalando Gutscheine. Außerdem wurden alle Danksagungen in einer Galerie auf der Website präsentiert, zusätzlich wurden ausgewählte Nominierungen auch noch auf der Zalando.at Facebook-Seite geshared.

Das Ziel war es, mit geringem Werbedruck so viele Besucher:innen wie möglich zur Nominierung zu motivieren. Genau das haben wir erreicht! Die unglaubliche Engagement-Rate bewies: Wir haben genau den Nerv der Zielgruppe getroffen. Mehr als jede:r zweite:r – fast 70% der User– nahmen an der Aktion teil & wählte ihre Held:innen!

 


Wir danken der ORF-TVthek für den Support und die Ermöglichung der Ausrichtung dieses Sonderpreises!