Zurück zur Übersicht

Events / 28.10.2020

Weltweite IAA Kampagne:
WHY BRANDS MATTER

Um die Bedeutung von Marken für die wirtschaftliche Erholung während und nach der COVID-19 Pandemie hervorzuheben, startet die International Advertising Association (IAA) mit heutigem Tag eine weltweite Kampagne: Why Brands Matter. Während die Weltwirtschaft in diesem Jahr voraussichtlich um 4,4 % schrumpfen wird (IWF), haben sich zahlreiche Markenunternehmen weltweit von der Krise bereits erholt und konnten ein Wachstum von 3,8 % verzeichnen.

Rund 22 Billionen US-Dollar Wertverlust mussten börsennotierte Unternehmen im ersten Quartal 2020 Covid-bedingt hinnehmen. Neue Untersuchungen von Brand Finance, die in Zusammenarbeit mit der International Advertising Association (IAA) veröffentlicht wurden, zeigen jedoch, dass Marken absolut die Kraft haben, die wirtschaftliche Erholung voranzutreiben.

Marken gehören zu den wertvollsten Vermögenswerten eines Unternehmens und machen laut Brand Finance durchschnittlich rund 20 % des gesamten Geschäftswerts aus. Die Analyse von 55.000 börsennotierten Markenunternehmen weltweit durch Brand Finance ergab, dass ihr Gesamtunternehmenswert zwischen Januar und April zwar von 116,6 auf 94,8 Billionen US-Dollar gesunken, im September jedoch bereits wieder auf 121 Billionen US-Dollar angestiegen ist.

Während die Weltwirtschaft in diesem Jahr voraussichtlich um 4,4 % schrumpfen wird (IWF), verzeichnen Markenunternehmen, die den Verbrauchern Vertrauen vermitteln, wie z.B. Apple, Amazon, Microsoft, Tesla und Visa ein Wachstum von 3,8 %.

Die vollständigen Ergebnisse des Berichts finden Sie hier: Why Brands Matter 2020

Weitere Informationen über die IAA Kampagne Why Brands Matter finden Sie hier.

Dagmara Szulce, Geschäftsführerin der IAA Global: „Dieser Bericht zeigt uns, dass die Bedeutung von Marken in Krisenzeiten zunimmt. Deshalb starten wir eine globale Multi-Channel-Kampagne: Why Brands Matter. Marken kommunizieren den Ursprung, die Qualität und die Authentizität eines Produkts, vermitteln Vertrauen, Identität, Stolz, Leidenschaft, Kreativität, Innovation und Optimismus. Verbraucher haben Vertrauen zu starken Marken und der Markenwettbewerb kann die wirtschaftliche Stärke wiederherstellen. Wir fordern Regierungen und Markeninhaber auf der ganzen Welt auf, zusammenzuarbeiten und ein Umfeld zu schaffen, das Unternehmen und Verbrauchern gleichermaßen die Sicherheit gibt, in Brands zu investieren, die für sie wichtig sind, und so Marken ihr volles Potenzial entfalten können. “

David Haigh, CEO von Brand Finance: „In Krisenzeiten werden Marken ­­– insbesondere die wertvollsten und stärksten in ihren Kategorien und Märkten – zu einem sicheren Hafen für Kapital. Wie Gold oder Kunst in früheren Wirtschaftskrisen sind heutzutage gut geführte, innovative und seriöse Marken das, woran sich die Weltwirtschaft orientiert. Es gibt keinen besseren Beweis für die Bedeutung von Marken als die Rolle, die sie bereits gespielt haben, und die sie auch nach COVID spielen werden. “

Der „Why Brands Matter 2020“-Bericht zeigt, wie und warum Marken ein wirksames Instrument zur Wiederbelebung der Wirtschaft sind. Produkte werden schnell identifizier- und unterscheidbar. Marken sollen Verbraucher vor den Risiken schützen, die von nicht regulierten, illegalen und gefälschten Produkten ausgehen und Konsumenten bei ihren Kaufentscheidungen Sicherheit geben.

Über Brand Finance

Brand Finance ist das weltweit führende Beratungsunternehmen für Markenbewertung. Brand Finance schließt die Lücke zwischen Marketing und Finanzen und bewertet die Stärke von Marken und quantifiziert deren finanziellen Wert, um Unternehmen aller Art dabei zu helfen, strategische Entscheidungen zu treffen. Brand Finance hat seinen Hauptsitz in London und Niederlassungen in über 20 Ländern. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen auf allen Kontinenten an. Jedes Jahr führt Brand Finance mehr als 5.000 Markenbewertungen durch und veröffentlicht fast 100 Berichte, in denen Marken in allen Sektoren und Ländern eingestuft werden. Brand Finance ist eine regulierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die die Standardisierung der Markenbewertungsbranche anführt. Brand Finance war das erste Unternehmen, das von unabhängigen Wirtschaftsprüfern als ISO 10668- und ISO 20671-konform zertifiziert wurde, und hat die offizielle Bestätigung des Marketing Accountability Standards Board (MASB) in den USA erhalten.